Laura Kier

Märchenspinnerei? Neue Autorenvorstellung? Klar! Ich.

Eigentlich wollte ich dich zu einem Herbstspaziergang entführen, aber der muss noch ein bisschen warten. Heute habe ich nämlich etwas anderes tolles zu verkünden. Nun darf ich endlich offiziell sagen, dass ich ein Teil der Märchenspinnerei bin.

Weiterlesen „Märchenspinnerei? Neue Autorenvorstellung? Klar! Ich.“

MaerchenRallye U

Sommerzeit ist Märchenzeit – Die große Märchensommer Märchenrallye

Maerchenrallye Banner

Ich liebe Märchen und finde, nicht nur im Winter am Kamin laden sie dazu ein, es sich gemütlich zu machen. Außerdem können Märchen auch ganz anders. Wie wäre es mit etwas mehr Aktivität? Einer Rallye zum Beispiel? Genau darum geht es heute. Die Märchenspinnerei rief zum Mitmachen auf. Natürlich konnte ich da nicht wegsehen und musste mich melden.

Freu dich auf den Lösungsbuchstaben „U“ und seine Geschichte.

Weiterlesen „Sommerzeit ist Märchenzeit – Die große Märchensommer Märchenrallye“

Gewinn

Märchenzeit

MuhahaIn meinem ersten Beitrag heute habe ich dir verraten, woher ich meine Inspiration nehme. Danach haben wir ein wenig „was wäre, wenn …“ gespielt. Was hältst du jetzt davon, wenn wir beide uns zusammentun? Wir schreiben ein Märchen.

Was du dazu brauchst? Natürlich einen Anfang. Dabei werde ich dir helfen und ich bin gespannt, ob du die Idee weiterspinnen kannst. Also schnapp dir dein Geburtsdatum (Zahlen haben in Märchen oft eine magische Bedeutung) und los geht’s.

Weiterlesen „Märchenzeit“

Muse Fillith

Unzählige Möglichkeiten, wie Sandkörner am Meer

Die Brandung trug Muschel um Muschel auf den Strand. Inzwischen war der Sand dicht bedeckt mit den zarten Gebilden. Dennoch führte die Meerjungfrau Mirjam ihr Flötenspiel fort. Mit geschlossenen Augen ließ sie die Töne in den Wind gleiten. Durch ihre Magie verwandelten sich die Klänge in Muscheln.
Nach einer Weile löste Mirjam die Flöte von ihrem Mund, worauf ihr Lied in der Nacht verhallte. Hatte sie es geschafft?
Laura Kier „Die Perlmuttschmetterlinge“ (ISBN 978-1539673033)

Perlmuttschmetterlinge Traeume
Was wäre, wenn nicht? Würde das Märchen dann beginnen oder enden? Stell dir vor, du wärst eine Meerjungfrau und wünschst dir nichts sehnlicher, als zu träumen. Was würdest du tun, um es zu erreichen?
Weiterlesen „Unzählige Möglichkeiten, wie Sandkörner am Meer“

zwischen Welten

Es war einmal …

Manchmal komme ich ganz unverhofft zu interessanten Beiträgen. Zunächst war ich am Zweifeln, was ich überhaupt für den Geburtstagsmonat im Buchblog „magische Momente in der kleinen Bücherwelt“ beitragen soll. Immerhin war der Plan drei Beiträge pro Autor zu Schreiben und dazu noch ein Gewinnspiel zu veranstalten. Gar nicht so einfach, wenn Frau Autorin lieber hinter ihren Buchseiten verschwindet, als sich davor zu zeigen. Dennoch habe ich etwas – wie ich finde – brauchbares zusammenbekommen und das möchte ich auch hier teilen. Ausnahmsweise gibt es also heute drei Beiträge.

An dieser Stelle möchte ich daher der lieben Anna ganz herzlichen nachträglich zum Geburtstag und zum Bloggeburtstag gratulieren. Ich hoffe, wir können noch viele magische Lesemomente miteinander teilen.

Doch nun … spitz die Ohren, schau genau hin und lass die Worte in dir zum Leben erwachen …

Weiterlesen „Es war einmal …“

Frohe Ostern

Pinguine und Ostern? Katzen und Sittiche?

Pinguine? Ostereier? Du meinst, das passt nicht zusammen? Wer behauptet das? Meine liebe Freundin hat vor ein paar Jahren dieses geniale Osterbild gemalt. Für mich ist es mehr als nur ein Bild …

Frohe Ostern Pinguine
Ostern in der Antarktis – ein anderer Brauch als bei uns? Keineswegs. Frohe Ostern!

Weiterlesen „Pinguine und Ostern? Katzen und Sittiche?“

Schneemann

Fröhliche Festtage

Der Dezember ist eindeutig an mir vorbei geflattert. Ich hatte noch so viel vor hier zu schreiben (meine Märchen – immer noch nicht präsentiert; über mein Nano-Projekt und wie es weiter geht; hier und da noch ein paar andere Beiträge), aber nein. Stress bringt mich nicht weiter, also habe ich lieber alles in Ruhe angehen lassen und tippe nun diesen kurzen Weihnachtsbeitrag.

Weiterlesen „Fröhliche Festtage“

Die Inseln der Träume

Die Inseln der Träume – Lichtträgerin

Wie versprochen möchte ich heute den Roman vorstellen, aus dem ich am Sonntag, den 28.08.2016 gegen 15 Uhr, beim Autorentag lesen werde. Auch dich lade ich herzlich dazu ein. Der Eintritt ist kostenlos und wir alle freuen uns über viele Besucher.

Ein kurzer Ausschnitt zu Beginn:

Am Anfang war ein Traum. Ein Traum von einer Weite aus tausenden von Sternen, unberührt von jeglichem Leben. Licht und Farben wirbelten umher. Gaben der Dunkelheit einen neuen Sinn und formten die Grundsätze der Ewigkeit.
Und die Träumer sahen, dass es Zeit war. Jeder von ihnen schuf einen neuen Traum, verband ihn mit den anderen. Brücken entstanden zwischen den Sternen. So vereinigten sie Zeit und Raum. Kein Stern blieb unberührt, auch wenn er noch so weit entfernt lag.
Bald schon reisten die Träumer auf den Brücken umher und beobachteten das Schauspiel von Licht und Farben.
Doch nach einiger Zeit langweilte es sie. Jeder von ihnen spürte, dass etwas fehlte. Deshalb begannen sie wieder zu Träumen.
Manche träumten Land, andere Wasser. Luft wurde geschaffen und Resonanzinseln für die Träume. Die Träumer betrachteten wieder ihre Schöpfung und erfreuten sich an dem Schauspiel von Licht und Schatten.
Laura Kier: „Die Inseln der Träume – Lichtträgerin“ aus Kapitel 3

Weiterlesen „Die Inseln der Träume – Lichtträgerin“

beideBroschueren

Der Autorentag 2016 kann kommen …

Nun kann der Autorentag 2016 wirklich kommen. Ich habe zwar noch ein paar Vorbereitungen zu treffen, aber das sollte ich wohl bis Sonntag schaffen. Zum einen will ich nochmal meinen Text probelesen (immerhin weiß ich mittlerweile, aus welchem Werk ich lese) und zum anderen möchte ich meinen Roman noch hier vorstellen. Außerdem sollte ich raussuchen, was ich anziehe, da es 34°C (!) werden sollen.

Heute hat mir der Postbote auch endlich das Päckchen gebracht, auf das ich schon sehr hibbelig gewartet habe. Erstaunlich früh (gegen 15 Uhr, statt sonst gegen 17 Uhr) kam es bei mir an. Natürlich musste ich es direkt auspacken. Sehr gut eingepackt, rutschsicher und stabil war mein erster Eindruck. Na, errätst du, was drin ist?
Weiterlesen „Der Autorentag 2016 kann kommen …“

Perlmuttschmetterlinge

Die Perlmuttschmetterlinge

Passend zu meinem letzten Beitrag, indem ich über meinen Traumbaum berichtete, habe ich heute meine erste Veröffentlichung für dich. Die Kurzgeschichte ist 2008 entstanden und in einer Märchensammlung im Wurdack-Verlag erschienen. Mittlerweile ist die Anthologie nicht mehr erhältlich und ich darf den Text anderweitig veröffentlichen.
Weiterlesen „Die Perlmuttschmetterlinge“