Osternester und Haken schlagende Plotbunnies

Frohe Ostern und einen wunderschönen, verschneiten Tag dir – oder scheint bei dir die Sonne? Bei uns weder noch, obwohl Schnee angekündigt war. Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass du den Feiertag genießen kannst und ebenso begeisterndes in deinem Osternest findest wie ich. Ich soll verraten, was bei mir im Nest lag? Hmm … Na gut. Sehr gerne.

Weiterlesen „Osternester und Haken schlagende Plotbunnies“

Kreative Feiertage? Kann ich!

Der 26. März ist der Erfinde-deinen-eigenen-Feiertag-Tag. Da muss ich als Autorin doch mitmachen. Oder anders gesagt: Ich habe bereits meinen Feiertag erfunden. In meiner Fantasy-Reihe „Träumer von Seraan“ gibt es das „Lichterfest„. Vielleicht ein wenig wie die Laternenumzüge im Herbst bei uns und dennoch ganz anders …

Weiterlesen „Kreative Feiertage? Kann ich!“

Es war einmal … ganz anders

Diesen Titel trägt nicht nur die Anthologie der Märchenspinnerei, sondern er passt auch herrlich zu meiner Dystopie (meinem Debüt-Roman, Titel verrate ich noch nicht), von der ich euch endlich erzählen möchte. Da ich den Bericht über die Anthologie seit November vor mir her schiebe, fange ich damit an. Es war einmal …

Weiterlesen „Es war einmal … ganz anders“

Schreiben ist wie Skilanglauf

Im Schuss bergab kann jeder. Unten ankommen werden auch alle, selbst wenn sich unterwegs ein paar Tannennadeln im Schal verfangen oder einmal mehr der Schnee gekuschelt wird. Aber Langlauf … Langlauf bedeutet Ausdauer und Geduld. Auf den kurzen Strecken bergab heißt es Kräfte sammeln für den nächsten Berganstieg und dazwischen, da kann ich dann einen Moment die verschneite Landschaft genießen. Doch was hat das mit dem Schreiben zu tun?

Weiterlesen „Schreiben ist wie Skilanglauf“

Besuch auf der BuchBerlin 2017

Buchmessen – was gibt es schöneres für das Autorenherz? Überall Bücher, Leser und andere Autoren. Natürlich auch Verlage. Aber vor allem: beschriebene Papiere mit unzähligen Geschichten. Dieses Jahr war ich zum ersten Mal auf der BuchBerlin. Eine herrlich familiäre Messe.

Weiterlesen „Besuch auf der BuchBerlin 2017“

Nachts an Gleis 3 – eine Kurzgeschichte zu Halloween

Halloween – draußen ist es schnell dunkel, der Herbst hat die Blätter von den Bäumen gefegt und wir bereiten uns auf den Winter vor. Für manche ist Halloween zu einem Fest geworden, für mich ist es der passende Anlass, um euch eine meiner Kurzgeschichten zu schenken.

Das Nornenetz hat zu dieser Halloween-Aktion aufgerufen, an der ich mich gerne beteilige: Totentanz mit den Nornen

Weiterlesen „Nachts an Gleis 3 – eine Kurzgeschichte zu Halloween“

Märchenspinnerei? Neue Autorenvorstellung? Klar! Ich.

Eigentlich wollte ich dich zu einem Herbstspaziergang entführen, aber der muss noch ein bisschen warten. Heute habe ich nämlich etwas anderes tolles zu verkünden. Nun darf ich endlich offiziell sagen, dass ich ein Teil der Märchenspinnerei bin.

Weiterlesen „Märchenspinnerei? Neue Autorenvorstellung? Klar! Ich.“

Und dann liege ich wach …

… weil ich von irgendwas geweckt wurde. Wieder einschlafen wäre schön, nur klappt das nicht immer so einfach. Was also tun? Den Plotbunnies folgen?

Weiterlesen „Und dann liege ich wach …“

Sommerzeit ist Märchenzeit – Die große Märchensommer Märchenrallye

Maerchenrallye Banner

Ich liebe Märchen und finde, nicht nur im Winter am Kamin laden sie dazu ein, es sich gemütlich zu machen. Außerdem können Märchen auch ganz anders. Wie wäre es mit etwas mehr Aktivität? Einer Rallye zum Beispiel? Genau darum geht es heute. Die Märchenspinnerei rief zum Mitmachen auf. Natürlich konnte ich da nicht wegsehen und musste mich melden.

Freu dich auf den Lösungsbuchstaben „U“ und seine Geschichte.

Weiterlesen „Sommerzeit ist Märchenzeit – Die große Märchensommer Märchenrallye“