Wer bist du, wenn du nicht weißt, woher du kommst? Was wird aus dir, wenn du nicht weißt, wohin du willst?
Der Straßenkater Taps kennt nur die Gassen von Paris. Tagein, tagaus kämpft er dort gemeinsam mit dem Halsbandsittich Faruun ums Überleben. Von einem besseren Leben können sie nur träumen. Faruuns größter Wunsch ist es, in seine Heimat nach Afrika zurückzukehren. Doch dazu brauchen sie wohl ein Wunder.
Dieses Wunder begegnet Taps mit dem Menschen Loan, denn der kann ihn erstaunlicherweise verstehen. Plötzlich scheint es nur noch ein Tauschgeschäft entfernt, seinem Freund den sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Der Preis ist jedoch um ein Vielfaches höher, als Taps gedacht hat: Von nun an könnte ein unbedachter Maunzer sein Leben und das seiner Freunde kosten.

Hintergrund
»Der Geist der Spiegelkatze« ist beim Machandel-Verlag innerhalb einer Reihe von Katzen-Romanen und -Kurzgeschichten erschienen. Die einzelnen Texte sind unabhängig voneinander, die Bücher im Regal zusammengestellt ergeben aber das Bild einer Katze.
Mehr Informationen zur Reihe beim Machendelverlag unter „Katzenbuchreihe“.

Genre: Tier-Fantasy
Taschenbuch: 276 Seiten
Erschienen: 12. Mai 2021

ISBN
Print: 978-3-95959-210-9
ePub: 978-3-95959-312-0
Kindle: B094QNYY67

Leseprobe Leseprobe (PDF)

Blogbeiträge zum Roman