»Perfektion – Die Ursprünglichen« erscheint am 13.12.2020

Der letzte Beitrag ist wieder ein paar Tage her, dafür habe ich hinter den Kulissen gut gewirbelt! Es hat zwar lange gedauert, aber ich habe heute etwas zu verkünden: Der zweite Teil von »Perfektion – Die Veränderten« ist endlich im Druck und wird im Dezember veröffentlicht!

Weiterlesen „»Perfektion – Die Ursprünglichen« erscheint am 13.12.2020“

Wörter zählen? Das ist doch verrückt!

Nein, ist es nicht. Warum ich als Autorin Wörter zähle und warum es mir hilft, erfährst du heute von mir. Außerdem erzähle ich dir, warum ich so wild darauf bin, im November wieder am NaNoWriMo teilzunehmen.

Auf geht’s!

Weiterlesen „Wörter zählen? Das ist doch verrückt!“

2019 – ein Rückblick

Wie oft habe ich schon einen Jahresrückblick geschrieben? Ich weiß es nicht. Oft jedenfalls nicht. Aber dieses Jahr möchte ich doch zurückblicken und sehen, was sich alles 2019 verändert hat. Verändert? Ja, ich habe für mich selbst einige Meilensteine erreicht, die mich deutlich vorangebracht haben und deshalb starte ich nun auch voller Vorfreude ins Jahr 2020.
Weiterlesen „2019 – ein Rückblick“

Sonne, Wind und die Abenddämmerung – ein märchenhafter Inspirationsspaziergang

Nicht alle Märchen wurden von Generation zu Generation mündlich überliefert, bis jemand sie aufschrieb. Es gibt auch sogenannte Kunstmärchen. „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen oder „Die Geschichte von Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff sind nur zwei von vielen dieser Kunstmärchen. Auch meine Märchen gehören zu dieser Literaturgattung. Doch warum schreibe ich Märchen und woher kommt die Inspiration dazu?

Weiterlesen „Sonne, Wind und die Abenddämmerung – ein märchenhafter Inspirationsspaziergang“

Es war einmal … ganz anders

Diesen Titel trägt nicht nur die Anthologie der Märchenspinnerei, sondern er passt auch herrlich zu meiner Dystopie (meinem Debüt-Roman, Titel verrate ich noch nicht), von der ich euch endlich erzählen möchte. Da ich den Bericht über die Anthologie seit November vor mir her schiebe, fange ich damit an. Es war einmal …

Weiterlesen „Es war einmal … ganz anders“

Schreiben ist wie Skilanglauf

Im Schuss bergab kann jeder. Unten ankommen werden auch alle, selbst wenn sich unterwegs ein paar Tannennadeln im Schal verfangen oder einmal mehr der Schnee gekuschelt wird. Aber Langlauf … Langlauf bedeutet Ausdauer und Geduld. Auf den kurzen Strecken bergab heißt es Kräfte sammeln für den nächsten Berganstieg und dazwischen, da kann ich dann einen Moment die verschneite Landschaft genießen. Doch was hat das mit dem Schreiben zu tun?

Weiterlesen „Schreiben ist wie Skilanglauf“

Nachts an Gleis 3 – eine Kurzgeschichte zu Halloween

Halloween – draußen ist es schnell dunkel, der Herbst hat die Blätter von den Bäumen gefegt und wir bereiten uns auf den Winter vor. Für manche ist Halloween zu einem Fest geworden, für mich ist es der passende Anlass, um euch eine meiner Kurzgeschichten zu schenken.

Das Nornenetz hat zu dieser Halloween-Aktion aufgerufen, an der ich mich gerne beteilige: Totentanz mit den Nornen

Weiterlesen „Nachts an Gleis 3 – eine Kurzgeschichte zu Halloween“

Märchenzeit

MuhahaIn meinem ersten Beitrag heute habe ich dir verraten, woher ich meine Inspiration nehme. Danach haben wir ein wenig „was wäre, wenn …“ gespielt. Was hältst du jetzt davon, wenn wir beide uns zusammentun? Wir schreiben ein Märchen.

Was du dazu brauchst? Natürlich einen Anfang. Dabei werde ich dir helfen und ich bin gespannt, ob du die Idee weiterspinnen kannst. Also schnapp dir dein Geburtsdatum (Zahlen haben in Märchen oft eine magische Bedeutung) und los geht’s.

Weiterlesen „Märchenzeit“

Unzählige Möglichkeiten, wie Sandkörner am Meer

Die Brandung trug Muschel um Muschel auf den Strand. Inzwischen war der Sand dicht bedeckt mit den zarten Gebilden. Dennoch führte die Meerjungfrau Mirjam ihr Flötenspiel fort. Mit geschlossenen Augen ließ sie die Töne in den Wind gleiten. Durch ihre Magie verwandelten sich die Klänge in Muscheln.
Nach einer Weile löste Mirjam die Flöte von ihrem Mund, worauf ihr Lied in der Nacht verhallte. Hatte sie es geschafft?
Laura Kier „Die Perlmuttschmetterlinge“ (ISBN 978-1539673033)

Perlmuttschmetterlinge Traeume
Was wäre, wenn nicht? Würde das Märchen dann beginnen oder enden? Stell dir vor, du wärst eine Meerjungfrau und wünschst dir nichts sehnlicher, als zu träumen. Was würdest du tun, um es zu erreichen?
Weiterlesen „Unzählige Möglichkeiten, wie Sandkörner am Meer“

Pinguine und Ostern? Katzen und Sittiche?

Pinguine? Ostereier? Du meinst, das passt nicht zusammen? Wer behauptet das? Meine liebe Freundin hat vor ein paar Jahren dieses geniale Osterbild gemalt. Für mich ist es mehr als nur ein Bild …

Frohe Ostern Pinguine
Ostern in der Antarktis – ein anderer Brauch als bei uns? Keineswegs. Frohe Ostern!

Weiterlesen „Pinguine und Ostern? Katzen und Sittiche?“