Draußen wird es dunkler, die Blätter fallen und im Wald riecht es nach feuchtem Moos. Drinnen wird es dafür richtig schön gemütlich mit hübschen Lampen, Lichterketten, einer Tasse Tee und vielleicht ein paar Keksen. Dazu die Finger auf der Tastatur und abtauchen in eine neue Welt. Für mich heißt es im November den NaNoWriMo schreiben und den Zauber des Spätherbsts genießen. Was bedeutet der November für dich?

NaNo-Was?

Seit mehreren Jahren nehme ich am NaNoWriMo, dem National Novel Writing Month, teil. In diesem Monat geht es darum 50.000 Wörter, also einen Roman, von Anfang bis zum Ende zu schreiben. Das bedeutet täglich 1.667 Wörter zu tippen. Unmöglich? Für manche Autoren ja, weil sie an jedem Satz so lange feilen, bis er druckreif ist (wodurch die Überarbeitung kürzer ausfällt). Für andere Autoren nein. Ich gehöre zu den sogenannten Schnellschreibern, d.h. ich kann zügig eine Rohfassung zu Papier bringen und dabei wundervolle Welten entdecken. Deshalb ist bei mir die Qualität nicht schlechter, als bei Autoren, die langsamer tippen. Vielleicht ist noch nicht alles perfekt, aber das ändere ich in der Überarbeitung; lesbar sind meine Rohfassungen auf jeden Fall, wenn auch nicht fehlerfrei.

Dadurch, dass ich meine Welten zügig und innerhalb kurzer Zeit aufs Papier fließen lasse, kann ich sie besonders gut überblicken. Das meiste behalte ich beim Schreiben im Kopf. Außerdem hilft mir die jahrelange Übung, flüssig Texte zu formulieren und sie lebendig werden zu lassen – ob mir dies gelingt, kannst du als Leser:in besser beurteilen.
Mir macht es viel Spaß am NaNoWriMo teilzunehmen und mich von der Motivation des Novemberzaubers tragen zu lassen. Vor allem finde ich es besonders schön, zu wissen – und es auch in Foren sowie auf meinem Discord-Server zu erleben –, dass ich nicht allein bin, sondern viele andere Autoren derzeit ebenfalls neue Welten erschaffen und ihnen Leben einhauchen. Für mich wird der November durch die vielen kreativen Werke, die erschaffen werden, zu einem Zaubermonat.

Das Banner zum NaNoWriMo 2022

Das Banner zum NaNoWriMo 2022

Es fühlt sich an, als würden jeden Tag unzählige kleine Lichter in die Laptops sowie Rechner getippt oder in Notizbücher geschrieben. Charaktere verlieben sich, Monster werden bezwungen, Träume verfolgt …
Ich mag den Gedanken, dass wir zusammen kreativ sind. Ganz besonders jetzt, wo es nachmittags schnell dunkel wird, bemerke ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, dass viele basteln, malen, nähen, schreiben oder in anderer Art und Weise kreativ sind. Mich begeistert es zu sehen, was wir alle kreieren.

Zaubern wir zusammen?

Wenn du mich fragst, dann zaubern wir, sobald wir kreativ sind. Wir erschaffen aus dem Nichts eine Idee, wandeln sie in die Tat um und lassen ein Buch, ein Bild oder etwas anderes Spannendes entstehen.

Aus dem Funken eines Gedankens wird, indem wir unseren Träumen folgen, etwas Reales …

Ganz besonders jetzt im November freue ich mich, dass meine Gedanken und Ideen zu Lichtfunken werden können und so die dunkle Jahreszeit erhellt wird.

Bereits im Oktober habe ich angefangen auf Twitch (www.twitch.tv/weltenpfad) mit Co-Working-Streams meine Zuschauer:innen zu motivieren. Jetzt im NaNoWriMo habe ich mich dazu entschieden nicht nur zweimal die Woche live zu schreiben, sondern von Montag bis Freitag ab 13:30 Uhr. Es macht mir Spaß zu erleben, wie nicht nur mein Tagescount wächst, sondern auch bei meinen Followern im Chat ihre Träume wachsen. Nicht alle schreiben, aber zusammen motivieren wir uns, gegenseitig konzentriert zu arbeiten und einen Schritt weiter zu kommen. Komm vorbei (keine Anmeldung nötig), falls du dich dazugesellen magst.
Übrigens: Bei Twitch sind auch regelmäßig Belana und Kiki vor der Kamera. Die beiden Schlafen zwar oft, aber manchmal unterstützt mich Belana, indem sie sich auf meinen Schoß legt und ihren Kopf auf meine Hände kuschelt. Kiki bringt mich vor allem dadurch zum Schmunzeln, dass sie sich liebend gerne auf die Heizung kuschelt – sie liebt Wärme.

Aber nicht nur auf Twitch, sondern auch auf Discord werkeln wir zusammen an unseren Träumen. Ich bin so begeistert, wie schön mittlerweile eine gemütliche Community zusammenwächst, in der wir uns gegenseitig unterstützen und motivieren. Durch den direkten Austausch, ohne von Algorithmen weggefiltert zu werden, wie es in den Social Media der Fall ist, macht es mir besonders viel Spaß hier und da auch Fotos von mir zu zeigen und ein wenig zu plaudern. Trotzdem weiß ich, dass ich niemanden zuspamme, weil auf Discord Kanäle und ganze Server einfach auf stumm geschaltet werden können, wodurch jeder dosieren kann, wie viel er mitbekommen möchte.

Falls du auch Lust hast, dich zu uns zu gesellen: Schau vorbei (klick hier, um direkt zu meinem Discord-Server zu gelangen) 🥰
Wir freuen uns auf dich!

Ich bin begeistert, wie alles wächst und warte gespannt, welcher Zauber im November noch auf uns wartet. Wie gestaltest du den November besonders zauberhaft für dich?

Alles Liebe

Laura Kier


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert